<
Startseite

Familientage 

Warum ein Familientag?

Familientag mit Spielen für KinderDie Familie ist die Keimzelle der Gesellschaft, sie ist die kleinste natürliche Form der Gemeinschaft. Die katholische Kirche trägt auf der Grundlage des christlichen Glaubens nachhaltig dazu bei, Ehe und Familie zu schützen, zu fördern und zu begleiten.

Mehrmals im Jahr organisieren wir Familientage. Wir unterscheiden zwischen kleinen und großen Familientagen. Beim großen Familientag wird alles groß geplant, bei den kleinen alles etwas einfacher. Trotzdem wird es immer Hl. Messe, Vorträge, Spiele und viel Austausch mit den anderen Familien geben.

Termine:

  • So. 5. Mai Kleiner Familientag
  • So. 14. Juli Sommerfest
  • So. 24. November Kleiner Familientag

Programm:

Kleiner Familientag

wird rechtzeitig bekanntgegeben (Flyer / Plakat)

Großer Familientag (Sommerfest)

wird rechtzeitig bekanntgegeben (Flyer / Plakat)

Die aktuellen Termine:

Sommerfest

Sommerfest

14.07.2024
Kleiner Familientag - Christkönigssonntag

Kleiner Familientag - Christkönigssonntag

24.11.2024
Ort:
Neumarkt

 

Zur Bedeutung der Familien

Papst Franziskus sagt:

„In Ruhe zu beten ist besonders wichtig für Familien. Die Familie ist der erste Ort, wo wir beten lernen. Vergesst nicht: Wenn die Familie zusammen betet, bleibt sie zusammen. Das ist wichtig. Dort lernen wir Gott kennen, zu gläubigen Menschen heranzuwachsen, uns selbst als Glieder einer größeren Familie, der Kirche, zu sehen. In der Familie lernen wir, wie man liebt, wie man vergibt, wie man großherzig und offen ist, nicht verschlossen und selbstsüchtig. Wir lernen, über unsere eigenen Bedürfnisse hinauszugehen, anderen zu begegnen und unser Leben mit ihnen zu teilen. Das ist der Grund, warum es so wichtig ist, als Familie zu beten! So wichtig! Das ist der Grund, warum die Familien so wichtig sind in Gottes Plan für die Kirche! Ruhen im Herrn ist beten. Gemeinsam beten in der Familie.“

(Begegnung mit den Familien, Mall of Asia Arena, Manila, 16. Januar 2015)
 

„Passen wir auf, nehmen wir uns in Acht vor den neuen ideologischen Kolonisierungen! Es gibt ideologische Kolonisierungen, die versuchen, die Familie zu zerstören.“

(Begegnung mit den Familien, Mall of Asia Arena, Manila, 16. Januar 2015)
 

„Leider muss die Familie in unseren Tagen allzu oft gegen heimtückische Angriffe und Programme verteidigt werden, die im Gegensatz zu all dem stehen, was uns wahr und heilig ist, zum Schönsten und Edelsten in unserer Kultur.“

(Heilige Messe im Rizal Park, Manila, 18. Januar 2015)
 

Die bekannte Seherin von Fatima Lucia sagte: „Die letzte Schlacht zwischen dem Herrn und der Herrschaft Satans wird um die Ehe und die Familie geschlagen werden.“